Fragen und Antworten: Apostroph gibt kompetent Auskunft

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um unsere Sprachdienstleistungen und unser Unternehmen. Ist Ihre Frage nicht darunter? Dann zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wer ist Apostroph?

Mit acht Standorten in Deutschland und in der Schweiz sind wir der führende Sprachdienstleister in der DACH-Region. Wir beherrschen 70 Sprachen, beschäftigen 120 Mitarbeiter und unser Netzwerk umfasst 2000 Freelancer. Auf der Apostroph Referenzliste stehen rund 5000 Namen, die vom KMU bis zum internationalen Konzern und von der Behörde bis zur NGO reichen. Apostroph nutzt technologische Innovationen, engagiert sich sozial, geht respektvoll mit Ressourcen um und pflegt strategische Partnerschaften.

Über Apostroph

Antworten rund um Übersetzungen

Wenn das Original auf Deutsch verfasst wurde, ist Deutsch die Ausgangssprache. Wird dieser Text ins Französische übersetzt, ist Französisch die Zielsprache.

Ja, wir setzen bei allen Dienstleistungen ausschließlich auf Muttersprachler, sei es beim Übersetzen, Texten oder Dolmetschen.

Wir übersetzen in über 90 Sprachen. Sollte eine gewünschte Sprachkombination ausnahmsweise nicht in unserem Angebot sein, kontaktieren Sie uns trotzdem. Wir finden sicherlich eine Lösung für Sie.

Mehr zum Thema Sprachen

Wenn Sie die offene Bilddatei haben, können wir in der Regel den Text direkt im Bild übersetzen. Ansonsten wird die Übersetzung in einer Word-Datei geliefert.

Grundsätzlich können Sie uns alle Formate senden. Dateien, die nicht bearbeitet werden können – dazu zählt etwa das PDF –, wandeln wir um. Wenn Sie unsicher sind, ob wir Ihr Format verarbeiten können, fragen Sie uns.

Bearbeitbare Dateien werden im Fachjargon auch offene Daten genannt. Dazu gehören Word, Excel, PowerPoint, IDML, XLIFF, XML, HTML, RTF und viele mehr. Ein PDF dagegen lässt sich nicht bearbeiten und muss umgewandelt werden, was allerdings Probleme in der Formatierung nach sich ziehen kann.

Dank unserer Inhouse-Expertise und ausgereiften Software-Lösungen können wir sämtliche Formate bearbeiten. Zu den häufigsten zählen Microsoft Word, Microsoft PowerPoint, Microsoft Excel, Microsoft Visio, Adobe InDesign, XML und JSON.

Ob Sie Webcontent oder andere Inhalte übersetzen möchten – auf Wunsch verarbeiten wir Ihre Daten direkt aus Ihrem Redaktions- oder Content-Management-System.

Grundsätzlich ist eine PDF-Datei nicht geeignet, weil sie nicht bearbeitet werden kann. Allerdings können wir die Vorlage umwandeln, wobei jedoch nicht auszuschließen ist, dass dabei die Originalformatierung verloren geht. Falls eine Konvertierung nicht möglich ist, wird die Übersetzung direkt in eine Word-Datei abgetippt, was zwangsläufig den Aufwand erhöht.

Da eine PDF-Datei nicht direkt bearbeitet werden kann, wird sie in eine Word-Datei konvertiert und danach in diesem Format an Sie zurück geliefert.

Unter einer Beglaubigung versteht man ein Dokument, das von einem Notar mit Stempel und Unterschrift offiziell bestätigt wurde. Bei Apostroph können Sie beglaubigte Übersetzungen in Auftrag geben. Diese benötigen Sie immer dann, wenn Sie amtliche Dokumente in einer Fremdsprache vorlegen müssen – etwa bei einem Umzug ins Ausland.

Mehr zum Thema beglaubigte Übersetzungen

Als Legalisation bezeichnet man die Beglaubigung eines amtlichen Dokuments durch eine Staatskanzlei. Man nennt das auch Überbeglaubigung. Im Normalfall muss die Dokumentinhaberin oder der Dokumentinhaber mit der Legalisation auch noch persönlich bei der entsprechenden Botschaft vorbeigehen und sich diese vor Ort bestätigen lassen.

Mehr zum Thema beglaubigte Übersetzungen

Eine Apostille braucht man für amtliche Dokumente, die neben der üblichen, notariellen Beglaubigung zusätzlich von einer Staatskanzlei beglaubigt werden müssen. Man spricht deshalb auch von Überbeglaubigung. Eine Apostille wird für Länder ausserhalb der Schweiz benötigt, die Teil des Haager Abkommens sind.

Es gibt die notarielle und die staatliche (amtliche) Beglaubigung.

Am besten klären Sie mit der Behörde Ihres Ziellandes ab, welche Art von Beglaubigung Sie für Ihre Dokumente benötigen. In der Regel wird für amtliche Dokumente eine notarielle Beglaubigung benötigt. Für Länder, die Teil des Haager Abkommens sind, wird auch noch eine Apostille verlangt, für Staaten, die nicht Teil des Haager Abkommens sind, benötigen Sie zusätzlich eine Legalisation.

Transkreation ist eine Kombination aus Übersetzung und Copywriting. Sie kommt vor allem bei Werbe- oder Marketingtexten zur Anwendung. Durch eine freiere Übersetzung, die weniger stark an den Ausgangstext gebunden ist, erreicht man eine noch höhere emotionale Wirkung und verstärkt die Glaubwürdigkeit.

Mehr zum Thema Transkreation

Umfang, Sprachkombination, Schwierigkeitsgrad und die Zahl der sich wiederholenden Textpassagen bestimmen, wie lange ein Übersetzer für eine Übersetzung braucht. Um einen seriösen Vorschlag zu machen, analysieren wir Ihren Text und nennen Ihnen im Rahmen der Angebotserstellung ein ungefähres Lieferdatum. Mit diesem Vorgehen sind wir stets gut gefahren und können in der Regel auf die Wunschtermine eingehen. Für besonders dringende Texte steht Ihnen auch unser Express-Service offen.

Das können wir. Dabei gilt es zu klären, ob Sie bereits einen Connector haben oder ob Ihre Texte als XML- oder HTML-File bestehen. Ein andere Variante besteht darin, dass Sie uns Texte in einem Format wie Word oder Excel zustellen. Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie uns. Gerne beraten wir Sie zum Thema Connector/Schnittstelle, sodass sich Texte mit einem Klick direkt aus Ihrem CMS exportieren und genauso einfach wieder importieren lassen.

Das ist durchaus möglich, allerdings wäre ein Export aus Ihrem in unser System besser. Denn nur so können wir Technologieeinsparungen berücksichtigen und die Konsistenz der Firmenterminologie gewährleisten.

Gerne beraten wir Sie zum Thema Schnittstellen persönlich.

Ein Glossar ist eine Sammlung von Fachbegriffen in mindestens zwei Sprachen. Idealerweise in Form einer Excel-Datei, die sämtliche Sprachen in Spalten aufführt. Unsere Technologen implementieren diese Liste in den Übersetzungsprozess und speichern sie als professionelle Terminologiedatenbank für Sie ab.

Gerne dürfen Sie uns Ihr Glossar übergeben – am besten gleich mit der Beauftragung. Neben den Begriffen übernehmen wir auch Stilvorgaben oder die Corporate Language und berücksichtigen diese in den Übersetzungen.

Eine Qualitätskontrolle ist bei jeder Übersetzung inklusive.

Sie dürfen gerne eine kostenlose Testübersetzung oder eine Stilprobe bei uns anfordern.

Eine Lokalisierung ist eine Übersetzung, die sprachlich und inhaltlich der Kultur des Zielmarktes gerecht wird. Dazu braucht es Sprachexperten, die in ihre Muttersprache übersetzen und mit den Gegebenheiten ihrer Sprachheimat vertraut sind. Darüber hinaus werden das Layout, die Farbgebung, die Datums-, Uhrzeit- und Telefonnummern-Formate sowie Symbole und Grafiken auf den jeweiligen Kulturraum angepasst.

Das ist möglich. Senden Sie uns dazu bitte Ihre Schrift als Font (Datei).

Apostroph übergibt Aufträge nur an geprüfte Übersetzerinnen und Übersetzer. Dabei achten wir auf die geforderte Fachexpertise wie etwa Pharma, Finance oder Marketing. Die verantwortliche Fachperson im Projektmanagement übergibt den Auftrag mit dem Briefing an den passenden Sprachprofi. Nach einem ersten Durchgang kontrolliert und überarbeitet dieser die Übersetzung und sendet sie nach Abschluss der Arbeit an Apostroph, wo der Qualitätscheck durchgeführt wird.

Technologieeinsparungen ergeben sich durch Wiederholungen innerhalb eines Textes, die aus früheren Übersetzungen resultieren. Möglich macht dies die Translation-Memory-Technologie, die sich Passagen und Begriffe merken kann und diese bei Bedarf vorschlägt. Dadurch wird der zeitliche Aufwand der Übersetzer ohne Abstriche in der Qualität reduziert. Die so entstandenen Einsparungen geben wir in Form eines Rabattes an Sie weiter.

Antworten zum Thema Machine Translation

Bei diesen Anbietern ist die Datensicherheit kaum oder nur unzureichend gewährleistet. Zudem lernen öffentliche Tools mit allen Texten, deren Qualität Sie allerdings nicht beeinflussen können, weshalb ihr Output auch auf offensichtlich falschen Übersetzungen basiert.

In diesem Bereich gehören wir zu den führenden Anbietern. Mit unserer eigens entwickelten Firmenlösung apoAI verfügen wir über ein lernfähiges Neural-Machine-Translation-System. Maschinelle Übersetzungen können in Kombination mit Post-Editing-Services als Rohdaten sowie automatisiert bezogen werden.

Antworten zu unseren Textservices

Beim Lektorat werden die Grammatik, die Rechtschreibung, die Trennungen und die Zeichensetzung geprüft. Im Gegensatz zum Korrektorat werden zusätzlich stilistische Anpassungen vorgenommen. Dazu gehören unschöne Wortwiederholungen, Fehler in der Satzstellung oder unklare Aussagen.

Ein Korrektorat bedeutet, dass der finale Text hinsichtlich Grammatik, Rechtschreibung, Trennungen und Satzzeichen geprüft wird.

Beim textvergleichenden Lektorat überprüft ein zweiter muttersprachlicher Professional die Grammatik, die Rechtschreibung, die Trennungen, die Satzzeichen und den Stil. Zusätzlich wird die Übersetzung mit dem ursprünglichen Text verglichen und wo nötig angepasst.

Desktop-Publishing (DTP) bezeichnet die professionelle grafische Bearbeitung eines Dokuments (Layout). Dabei werden druckreife Vorlagen erstellt. DTP empfehlen wir vor allem bei Sprachen, die keine lateinischen Schriftzeichen benutzen wie Arabisch, Thai oder Chinesisch. Wir prüfen, ob sich die Texte am richtigen Ort befinden, ob alle Schriftzeichen korrekt dargestellt sind und ob die Trennungen und die Leserichtung stimmen.

Das ist eine andere Bezeichnung für Desktop-Publishing, also für die Bearbeitung des Layouts.

Antworten rund um Fristen und Preise

Übersetzungen werden in der Regel nach Textlänge berechnet. Ausschlaggebend ist die Anzahl Zeichen inkl. Leerzeichen.

Expressleistungen sind jederzeit möglich. Mögliche Zuschläge sprechen wir im Vorfeld mit Ihnen ab.

Expressaufträge sind grundsätzlich jederzeit möglich. Wir finden immer eine Lösung. Sprechen Sie uns einfach an.

Wir arbeiten völlig anders als öffentlich zugängliche (Gratis-)Übersetzungstools, die wenig bis keine Datensicherheit bieten. Außerdem bewegen wir uns qualitativ auf einem ganz anderen Niveau, berücksichtigen die Terminologie, Stilvorgaben, länder- und firmenspezifische Präferenzen. Deshalb müssen wir den Text kennen, um den Preis zuverlässig berechnen zu können.

Sie können bei uns auf Rechnung zahlen.

Standardmäßig senden wir Rechnungen als PDF-Datei per E-Mail. Falls Sie noch Rechnungen in Papierform erhalten, ändern wir das umgehend. Eine kurze Mitteilung genügt.

Wenn bei Ihrer Rechnung etwas unklar ist oder Sie das Gefühl haben, dass etwas nicht stimmt, können Sie dies direkt mit Ihrem festen Ansprechpartner bei Apostroph besprechen.

Ihr persönlicher Ansprechpartner bei Apostroph nimmt Ihre neue Adresse auf und passt die Rechnungen an.

Ihr persönlicher Ansprechpartner bei Apostroph nimmt Ihr Anliegen gern entgegen und sorgt dafür, dass Ihre Referenz künftig auf der Rechnung vermerkt ist.

Wenn Sie die Rechnungen nicht einzeln bekommen möchten, haben Sie auch die Möglichkeit einer Monats- oder Projektrechnung.

Teilen Sie Ihre gewünschte Rechnungs- und/oder E-Mail-Adresse Ihrem festen Ansprechpartner bei Apostroph mit. Er wird dann alle notwendigen Schritte einleiten.

Antworten zum Thema Sprachentechnologie

Das Translation Memory (TM) legt eine Sammlung von Übersetzungssegmenten wie in einem Gedächtnis ab. Bei jeder neuen Übersetzung werden Sätze und Passagen diesem Gedächtnis hinzugefügt. Die Vorteile sind eine gleichbleibende und konsistente Terminologie, Zeitersparnisse bei Wiederholungen und eine kürzere Übersetzungsdauer bei Folgeaufträgen.

Mehr zum Thema Übersetzungstechnologie

Der Begriff CAT-Tool steht für Computer Aided Translation Tool und erlaubt eine dateiunabhängige Bearbeitung des Textes in einem Editor. Der Vorteil: Sätze und Passagen, die aus vorangegangenen Übersetzungen im Translation Memory (TM) abgelegt wurden, werden automatisch abgerufen und können in die Übersetzung einfließen. Ergänzend steht ein digitales Glossar von Apostroph zur Verfügung. Das CAT-Tool ermöglicht den Übersetzern eine effizientere und schnellere Arbeitsweise und sichert die konsistente Einhaltung der Firmenterminologie.

Mehr zum Thema Übersetzungstechnologie

Eine Terminologiedatenbank (auch Termdatenbank oder Termbase) ist eine Sammlung von Fachbegriffen einer Firma oder einer Branche in zwei oder mehr Sprachen. Diese wird von Apostroph serverbasiert via CAT-Tool dem Übersetzer oder der Übersetzerin zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema Übersetzungstechnologie

Wir verfügen über unterschiedlichste Lösungen für Systemanbindungen. Via apoCONNECTORS, API-Anbindungen oder über Hot Folders stellen wir zu allen relevanten CMS, Redaktionssystemen, PIM, Sourcing-Plattformen oder unternehmensspezifischen Systemen eine sichere Verbindung her. Weitere marktrelevante Tools werden von uns ebenfalls unterstützt. Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Mehr zum Thema Schnittstellen

Apostroph nutzt modernste Technologien, setzt diese aber stets so ein, dass sie einen Mehrwert bieten. Dazu gehören Translation Memories (TM) und Terminologiedatenbanken (TDB), mit denen wir jahrzehntelange Erfahrung haben. Auf Wunsch ergänzen wir Ihr Sprachmanagement mit apoAI, unserer hochmodernen Neural Machine Translation Engine, die in Kombination mit TM und TDB effiziente und qualitativ hochwertige Übersetzungen liefert. Neben unserer Eigenentwicklung apoAI arbeiten wir auch mit anderen Übersetzungs-Tools sowie kundeneigenen CAT-Tools und Translation-Management-Systemen.

Da Innovation eine entscheidende Rolle in unserem Unternehmen spielt, entwickeln wir laufend neue Lösungen, um die Übersetzungsprozesse weiter zu optimieren. Dazu gehören modernste Translation-Management-Systeme und Schnittstellen zu CMS-, PIM-, Redaktions- oder unternehmensspezifischen Systemen. Auf Wunsch – und wo sinnvoll – implementieren wir auch Machine Translation. Mit unserer apoAI bieten wir eine überzeugende Übersetzungsqualität, die gleichzeitig schlanke oder gar automatische Prozesse ermöglicht und somit die Abwicklung effizienter und kostengünstiger gestaltet.

Mehr zur Optimierung von Übersetzungsprozessen

Ja. Unsere Translation-Technology-Fachleute beraten Sie gerne zu den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und erläutern die Systeme innerhalb der Übersetzungstechnologie.

Mehr zum Thema Übersetzungstechnologie

Ja. Gern erläutert Ihnen unser Translation-Technology-Team, wie Sie Machine Translation in Ihr Sprachmanagement integrieren können, welche Chancen Ihnen die maschinelle Übersetzung eröffnet und wo ihr Grenzen gesetzt sind.

Mehr zum Thema Machine Translation

Ja. Unser Spezialistenteam, das sich aus Solution Architects und Translation Engineers zusammensetzt, berät Sie gerne und umfassend.

Mehr zum Thema Prozessautomatisierung

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Erstellung und Pflege von Terminologiedatenbanken und Translation Memorys und stehen ihnen in allen Bereichen der IT-Infrastruktur zur Seite. Wenn Sie mehr wissen möchten, beraten wir Sie ausführlich, wie Sie Ihre firmeninternen Sprachprozesse optimieren und ausbauen können.

Mehr zum Thema Beratung im Bereich Sprachmanagement

Antworten rund ums Dolmetschen

Welche Form des Dolmetschens angemessen ist, richtet sich nach der Art des Anlasses, der Zahl der Teilnehmenden und dem zur Verfügung stehenden Zeitrahmen. Gern sagen wir Ihnen, welche Form für Ihr Vorhaben geeignet ist.

Mehr zum Thema Dolmetschen

Antworten zu unserer Arbeitsweise

Sie können uns die Dateien per E-Mail oder via FTAPI Client senden. Dies ist dank SSL-Verschlüsselung auch für die Übermittlung vertraulicher Daten geeignet.

Wir arbeiten konsequent mit festen Ansprechpartnern. Sie sind Ihre persönliche Ansprechperson im Tagesgeschäft, gehen auf Ihre Anliegen ein und wickeln Aufträge sorgfältig ab, indem sie die Freelancer beauftragen und unsere internen Spezialistenteams mit einbeziehen.

Wir sind uns bewusst, dass wir mit unseren Übersetzungen und Texten die Kommunikation unserer Kunden wesentlich mitbestimmen. Aus diesem Grund stellen wir hohe Anforderungen an die Qualität, arbeiten leistungsorientiert und akribisch, aber auch mit Leidenschaft und Begeisterung. Mit unserem Können und unserem Einsatz, mit Fairness und einer partnerschaftlichen Haltung legen wir die Basis für eine langjährige Zusammenarbeit. Innovation ist für uns zentral. Deshalb entwickeln wir stetig neue Produkte, verfeinern unsere Prozesse und fördern die Sprachintelligenz. Und wir denken an morgen, indem wir die Umwelt respektieren und uns sozial engagieren.

Antworten zu unserem Qualitätsmanagement

Die Qualitätssicherung erfolgt bei Apostroph bei Bedarf nach dem 4-Augen-Prinzip. Die finale Qualitätsprüfung wird von unseren erstklassig ausgebildeten internen Übersetzungsteams durchgeführt.

Antworten zum sensiblen Thema Informations- und Datensicherheit

Sämtliche Inhouse-Mitarbeitenden und Freelancer der Apostroph Group haben eine Verschwiegenheitserklärung (NDA), die den Umgang mit Daten regelt, sowie einen Code of Conduct unterzeichnet. Falls es das Projekt verlangt, unterzeichnen wir auf Wunsch auch zusätzliche NDAs.

Verschwiegenheit und Diskretion gehören bei Apostroph seit der Gründung zur Philosophie. Alle Mitarbeitenden sowie Freelancerinnen und Freelancer sind an eine ausführliche und explizite Vertraulichkeit – auch nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses – gebunden. Separate NDA-Erklärungen aufgrund spezieller Projekte sind jederzeit möglich.

Antworten rund um Apostroph

Büros der Apostroph Group befinden sich in Ahrensburg bei Hamburg, Bern, Bremen, Lausanne, Luzern, München und Zürich.

Sofern nicht anders gewünscht, betreuen wir unsere Firmenkunden in der Regel von jenem Standort aus, der in ihrer Nähe liegt.

Ja. Apostroph ist international tätig. Wir verfügen über ein globales Partnernetzwerk und arbeiten mit Agenturen sowie Freelancern auf der ganzen Welt zusammen. Zudem sind wir mit unseren Büros in verschiedenen Großstädten in der DACH-Region vertreten.

Ja. Wir arbeiten weltweit mit über 2000 qualifizierten Sprachexperten zusammen, die übersetzen, texten und dolmetschen. So können wir nicht nur unser Versprechen von 70 Sprachen halten, sondern auch zahlreiche Fachexpertisen abdecken.

Wir bieten sämtliche Sprachdienstleistungen an. Diese reichen von Fach- und Marketingübersetzungen über Transkreationen, Lektorate und Post-Editing bis zu Werbetexten und Dolmetscher-Services. Überdies beraten wir Sie in Sachen Sprachmanagement und arbeiten – wo sinnvoll – mit maschinellen Übersetzungen.

Unseren Kunden stellen wir stets einen festen Ansprechpartner zur Verfügung. Dabei handelt es sich um erfahrene Projektmanager, die sich um das Tagesgeschäft kümmern, während ein Key Account Manager die Gesamtverantwortung wahrnimmt. Wir setzen auf eine umfassende und persönliche Betreuung, auf eine offene Kommunikation und auf Fairness. Ein ausgeprägtes Qualitätsverständnis und ein hohes Engagement prägen unsere Arbeit. Mit diesen Eigenschaften legen wir den Grundstein für eine langfristige Partnerschaft, die für beide Seiten ein Gewinn ist.

Mehr zum Thema Wie wir arbeiten

Gemeinsam Ziele erreichen

  • Ihre Projekte in besten Händen

    Jeder Kunde bekommt bei uns einen festen Ansprechpartner. Somit werden Sie stets von einem Experten betreut, der auf Ihre Bedürfnisse eingeht und Sie stets auf dem Laufenden hält.
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit

    Mit vielen Kunden verbindet uns eine langjährige Partnerschaft. Neben der Qualität schätzen sie unsere Werte wie Zuverlässigkeit, Transparenz und Fairness.